Score oder Spaß – Was ist wichtiger?

So erging es meinem Flight und mir vor zwei Wochen bei einem Turnier anlässlich der Hamburger Golfwoche. Aus unserem Viererflight kannte ich nur einen Mitspieler, die beiden anderen waren mir unbekannt. Wir lernten uns am ersten Abschlag kennen und bevor der erste Ball abgeschlagen wurde, lachten wir bereits Tränen. Ich habe selten erlebt, das man sich auf Anhieb so sympathisch war und soviel Spaß auf einer gemeinsamen Turnierrunde haben kann. Wir freuten uns für jeden guten Schlag und litten gemeinsam mit jedem schlechten Schlag.
Natürlich hatten wir mit dem Ausgang des Turniers nicht viel zu tun und jeder von uns hatte nach dieser einen Runde ein neues HCP (0,1 nach oben). Aber das war uns egal, die Freude über die schöne und lustige Runde war uns wichtiger, als der vermasselte Score.
Wie seht Ihr das? Was ist für Euch wichtiger? Eher der „verbissene“ Flightpartner mit dem man kein Wort reden kann oder eher die entspannte Runde? Freue mich auf zahlreiche Kommentare.

Dieser Artikel wurde geschrieben von Ecki Freytag

Geschrieben in Golf,Sportliche Thesen | 2 Kommentare